Page 6 - DS Divine 2017 02
P. 6

EINE                   STYLE-NEWS
       WELTREISE
                                                       Instagram-Miniaturen:
          IN 1:43                                      Klein, aber oho! Aktuelle und
                                                       historische Modelle von DS vor
 Stadtrundfahrt mit einem SM,                          internationalen Kulissen.
  eine DS im Sonnenuntergang
 der Riviera, der DS 7 im winter­                                    Leinen los: Freunde der Marke
   lichen Bayern ... Nicht ganz.                                      DS Automobiles sind gemein­
  Erst auf den zweiten Blick sind
  die Fahrzeuge als Modellautos                                           sam mit 30 Schauspielern
zu erkennen, im Maßstab 1 : 43.                                        zu einer Charity-Segelregatta

    Der Urheber dieser Fotos,                                                               angetreten
Jörg Walz, kam 2015 auf die Idee,

  so ein einzigartiges Instagram-
Automobilmuseum zu erschaffen.

   Knapp 1300 Miniaturen hat
  der Familienvater bislang auf
der ganzen Welt in Szene gesetzt,

     vom Oldtimer bis zu den
  aktuellsten Modellen: „Ich bin
   beruflich viel unterwegs, und
diese Idee erlaubt mir, mit meiner

     Tochter auf Instagram in
Kontakt zu bleiben“, erzählt Walz.

      Ein Besuch lohnt sich!
 www.instagram.com/joergwalz

                           VIVID GRAND SHOW                                                             FOTOS: Jörg Walz (3), GILLES MARTIN-R AGET (1), FSP/VIVID PR (2), DS Automobiles (2)
                                       IN DER

                                 H A U P T S TA D T
          Noch bunter, noch aufwendiger, noch extravaganter: Nach dem durch­
          schlagenden Erfolg der Jean-Paul-Gaultier-Show „THE ONE“ (800.000
          Besucher) setzt der Friedrichstadt-Palast dem Revue-Genre nun die
          Krone auf: Am 11. Oktober feiert das neue Spektakel „VIVID“ P­ remiere.
          Das Konzept der 12-Millionen-Euro-Produktion entstand unter der
          Federführung von Philip Treacy, dem Hutmacher der Queen. VIVID
          erzählt die Geschichte der Androidin R’eye, einer menschenähnlichen
          ­Maschine, die ihren freien Willen entdeckt und sich auf die Suche nach
          der eigenen Identität begibt. Palast-Direktor und Produzent Berndt
          Schmidt: „In Zeiten von Krieg und Hassparolen soll die Show eine
          ­Liebeserklärung an das Leben sein.“

                                                                      Hutmacher-Künstler:
                                                                  Philip Treacy entwarf den
                                                                   Kopfschmuck der Show.
                                                             Seine Kreationen schmücken
                                                                 sonst königliche Häupter.

6
   1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11